Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Themenwochen

Unsere kurzen Andachten am Morgen haben auch so manche Themenwoche.

Hier haben wir für Sie gesammelt:

 


"Friedliche Revolution","Umkehr", "Wende", "Mauerfall"... alles Worte, die versuchen, die Situation im Herbst 1989 in der DDR zu beschreiben.

Die Sendungen vom 28.10. bis 9.11.2019 widmen wir und unsere katholischen Kollegen den Geschichten aus dieser Zeit.

 

Mauergeschichten von Thomas Jeutner
28.10. - 2.11.2019 als Text zum Lesen

zum Hören: 28.10.2019

zum Hören: 29.10.2019

zum Hören: 30.10.2019

zum Hören: 31.10.2019

zum Hören: 1.11.2019

zum Hören: 2.11.2019

Mauergeschichten der kath. Kolleginnen und Kollegen
4.11. - 9.11.2019 als Text zum Lesen

zum Hören: 4.11.2019 Juliane Bittner

zum Hören: 5.11.2019 Juliane Bittner

zum Hören: 6.11.2019 Joachim Opahle

zum Hören: 7.11.2019 Hildegard Stumm

zum Hören: 8.11.2019 Wolfgang Thierse

zum Hören: 9.11.2019 Jörg Hildebrandt

 

Man läuft täglich an ihnen vorbei – in den rbb-Morgenandachten erzählen sie ihre Geschichte: Menschen, die ihre Wohnung verloren haben, die auf der Straße leben, die obdachlos sind. Wie gerät man dahin? Und: Wie findet man zurück in ein geregeltes und gesicher-tes Leben?

Menschen wie Reik, Christine oder Abate aus der Mongolei erzähl-en, wie ihr Leben verlaufen ist, was für Erfahrungen sie auf der Straße machen, aber auch, welche Hilfe sie erfahren, wovon sie träumen. Bewegende Geschichten!

"Wir haben hier keine bleibende Statt"
Worte von Obdachlosen

26.11. - 1.12.2018    Die Texte zum Lesen

Barbara Manterfeld-Wormit, Ev. Rundfunkdienst
zum Hören: 26.11.2018

Ansgar, 67 Jahre, wohnungslos
zum Hören: 27.11.2018

Reik, 50 Jahre, gelernter Betriebsschlosser, Heim für Wohnungslose
zum Hören: 28.11.2018

Christine, 53 Jahre, Heim für Wohnungslose
zum Hören: 29.11.2018

Abate aus der Mongolei, seit mehr als 10 Jahren in Deutschland, obdachlos
zum Hören: 30.11.2018

Matthias, 51 Jahre, gelernter Kirchenmusiker, heute Kassierer, wohnungslos
zum Hören: 1.12.2018

 

 

"Ist das gerecht?"
Stimmen aus Religion und Gesellschaft
zur ARD-Themenwoche Gerechtigkeit

12.11. - 17.11.2018

Mo.Dr. Markus Dröge12.11.2018
Bischof der EKBO
Die.Prof. Dr. Jens Schröter13.11.2018
Theolog. Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Mi.Barbara Eschen14.11.2018
Direktorin des Diakonischen Werkes der EKBO
Do.Dr. Andreas Kemke15.11.2018
Richter am Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg in Berlin
Fr.Pf. Michael Wohlrab16.11.2018
Gefängnisseelsorger an der JVA Heidering
Sa.Pfn. Barbara Manterfeld-Wormit17.11.2018
Ev. Rundfunkdienst der EKBO

 

 

500 Jahre Reformation

Ökumenische „Worte für den Tag“ / „Worte auf den Weg“ 10-2017

     Das Reformationsjubiläum nähert sich der Zielgeraden. Grund genug,
     auf den letzten Metern noch einmal neue Facetten an einer Bewegung
     zu entdecken, die damals die Welt veränderte.


Prof. Dr. Jens Schröter, Humboldt-Universität Berlin,

spricht über zentrale Begriffe der Reformation - Kirche, Bibel,
Freiheit & Bekenntnis, Rechtfertigung, Frömmigkeit - und was
diese „Basics der Reformation“ heute noch für uns bedeuten.

zum Hören 2.10.20174.10.20175.10.20176.10.20177.10.2017
Die Texte als pdf-Datei 2. - 7.10.2017 (ohne 3.10.)


Der Bedeutung der Reformation aus katholischer Sicht widmen sich

Hans Joachim Ditz,
Geschäftsführer des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg,
und Joachim Opahle,
Rundfunkbeauftragter des Erzbistums Berlin.

Sie fragen: Was bedeuten Luthers Reformthesen für die katholische
Kirche? War Luthers Widersacher Tetzel damals in Jüterbog wirklich der
„böse Bube“ der Reformation? Welche Rolle spielten Melanchthon und
andere Reformatoren? Wie stehen Katholiken heute zu Luther und vor
allem: Wann kommt die christliche „Wiedervereinigung“ der Konfessionen?

Die Texte von Hans Joachim Ditz als pdf-Datei 9. - 14.10.2017
Die Texte von Joachim Opahle als pdf-Datei     23. - 28.10.2017

Barbara Manterfeld-Wormit, Rundfunkbeauftragte der EKBO,

sagt's mit Luther - bekannte und weniger bekannte Aussprüche des
Reformators ungewöhnlich ausgelegt.

zum Hören: 16.10.201717.10.201718.10.2017
                   19.10.201720.10.201721.10.2017
Die Texte als pdf-Datei 16. - 21.10.2017


Michael Raddatz,
Superintendent im Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg,

wandert durch seinen Kiez und begegnet dabei auf Schritt und Tritt
der Reformation und ihren Spuren: von der Martin-Luther-Straße
bis zum Wittenbergplatz – überall „Straßen der Reformation.“

"Worte für den Tag" im kultuRradio rbb
zum Hören: 30.10.20171.11.20172.11.20173.11.20174.11.2017
Die Texte als pdf-Datei 30.10. - 4.11.2017 (ohne31.10.)


Pastor Uwe Dammann

erzählt ein letztes Mal Geschichten von seinem
frommen Arbeitskollegen - Reformation für Dummies:
„Paule hat jesacht…“

"Worte auf den Weg" auf radioBERLIN 88,8 + ANTENNE BRANDENBURG rbb
zum Hören: 30.10.20171.11.20172.11.20173.11.20174.11.2017
Die Texte als pdf-Datei 30.10. - 4.11.2017 (ohne 31.10.)

 

 

Letzte Änderung am: 03.08.2020