Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Radiokirche Gethsemane

Gottesdienstübertragungen auf rbbKultur

RSSPrint

Gottesdienst am 14. November 2021

am Volkstrauertag

„Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Gottes.“

Gott schaut uns an und macht alles an uns sichtbar. Er lässt uns leuchten in seinem alles verwandelnden Licht.  So wird aus dem Gefühl der Angst eine Sehnsucht. Sichtbar zu sein und liebevoll angeschaut zu werden.

Predigt und Liturgie: Pfarrer Tobias Kuske und Vikarin Amelie Renz
Lektorin:Wiebke Frost
Kirchenmusik: Kantor Oliver Vogt und das Vokalquintett Berlin

>Ablauf des Gottesdienstes 

Gottesdienst am 6. Juni 2021

"Loben stiftet Gemeinschaft."

Predigt und Liturgie: Pfarrerin Almut Bellmann, Prädikant Georg Schubert
Lektor*innen: Markus Rheinfurth, Marianne Graffam
Kirchenmusik:
Shimon Yoshida (Tenor)
Susanne Herzog (Violine)
Susanns Brandt, Anika Mitzkait, Sören Wiesenfeldt, Tobias Steinke (Vokalquartett/Gemeindegesang)
Kantor Oliver Vogt (Orgel und Leitung)
Hörertelefon: Mattias Richter

>Ablauf des Gottesdienstes   

Gottesdienst am 21. Februar 2021

„Gottes Erwählter ist erschienen, um die Taten des Teufels zu zerstören“. Doch Zerstören heißt auch lösen. Lösung geschieht, indem sich einer/eine dem anderen zuwendet.  Zuwendung - das ist die  machtvolle Gegenkraft gegenüber teuflischen Werken.

Unser Miteinander, das auf Frieden und Gerechtigkeit aus ist, das ist die Macht der Gotteskinder. Diese Macht spüren wir. Wir spüren sie dann, wenn solch ein aufrechtes Miteinander gelingt in unseren Beziehungen: zu Hause, bei der Arbeit, unter Freunden und in der Welt und in unser Beziehung zu Gott.
In seinem Namen und mit ihm feiern wir Gottesdienst.

Im Gottesdienst zu Invocavit predigte Pfarrer Tobias Kuske. An der Orgel: Kantor Oliver Vogt

>Ablauf des Gottesdienstes   

Gottesdienst am 13. Dezember 2020

Bereite dich vor – aber mach dich nicht fertig!

Bereite dich vor – aber mach dich nicht fertig! - so lautete das Motto im Radiogottesdienst in der Gethsemanekirche. Und so auch das Motto im Advent:
Stimmen Sie sich ein, schmücken Sie die Zimmer, machen Pläne – und dann lassen geschehen, was da auf Sie zukommt. Denn was daran am wichtigsten ist, das kann man nicht leisten und das muss man nicht allein vollbringen – es kommt auf uns zu, wie ein Schiff, das langsam anlegt im Hafen...

Liturgie: Pfarrerin Almut Bellmann
Predigt: Pfarrerin Jasmin El-Manhy
Lektor*innen: Marianne Graffam (Pult) und Matthias Dittmer (Standmikro)
Orgel und musikalische Leitung: Kantor Oliver Vogt
Bass: Tobias Hagge
Violine: Christiane Rosiny
Quartett-Gemeindegesang (Chorgruppe) : Susanna Brandt, Anika Mitzkait, Sören Wiesenfeldt, Tobias Steinke

>Ablauf des Gottesdienstes mit Predigt

Gottesdienst am 30. August 2020

Lieblingsorte

„Ich bin ein Lieblingsort!“ – in den vergangenen Monaten hat dieser Ausdruck Lieblingsort eine besondere Bedeutung gehabt. Dahinter steht eine wichtige Aktion: Menschen unterstützen ihren Lieblingsort – ein Lokal, ein Geschäft in ihrem Kiez, in ihrem Dorf. Diesem Thema widmete Tobias Kuske seine Predit.

Im Gottesdienst zu Trinitatis predigte Pfarrer Tobias Kuske. An der Orgel: Kantor Oliver Vogt

>Ablauf des Gottesdienstes   >Predigt

Gottesdienst am 16. Juni 2019

Der Blick in den Himmel

Trinität - Vater, Sohn und Heiliger Geist. Drei in eins. Gott und Mensch - verbunden, und doch schwer zu begreifen diese Beziehung, diese Liebe. Wir richten den Blick in den Himmel: "Über den Wolken..." und "Mit dem Aufgang der Sonne..." Alles ein großes Staunen und Nachdenken über Gott.

Im Gottesdienst zu Trinitatis predigte Pfarrerin Jasmin El-Manhy. An der Orgel: Kantor Oliver Vogt

>Ablauf des Gottesdienstes mit Predigt    >Ausschnitte zum Hören

Gottesdienst am 24. März 2019

Die Beziehungsfrage...

...stellte Pfarrer Tobias Kuske in diesem Gottesdienst.
Ja? – Nein? – Vielleicht? Vor diesen drei Fragen stehen wir immer wieder, wenn es darum geht, ob und mit wem wir im Leben gehen wollen. Der Prophet Jeremia stellt sich diesen Fragen. Und kommt am Ende zu dem Schluss, dass Gott sie längst für sich beantwortet hat.

Ein Radiogottesdienst in der Passionszeit mit der Gethsemanekantorei unter der Leitung von Kantor Oliver Vogt sowie mit den Solistinnen Kate Greenhalgh Coelle und Kristianne Harden (Violine).

>Ablauf des Gottesdienstes mit Predigt    >Ausschnitte zum Hören

Gottesdienst am 18. Februar 2018

"Meine eigene Wüste..."

Gehörnt mit Pferdefuß – so fürchtete man früher den Teufel. Jesus begegnet ihm in der Wüste. Ein Kampf mit ungewissem Ausgang beginnt.

Heute glauben nur wenige noch an den Leibhaftigen. Aber was dieser Diabolos auslöst, ist uns nicht fremd: Er erschüttert unser Leben. Wüstenzeit. Keiner kann Ihr entkommen. Es ist die Zeit der Zweifel – Zeit der Fragen: Wie soll mein Leben weitergehen? Wer bin ich? Wer will ich sein? Was ist gut, was böse? Wer hält am Ende durch – und vor allem: Wer hält mich?
Eine Reise durch die Wüste –   und am Ende: zu sich selbst!

Gottesdienstübertragung im kultuRradio rbb
am Sonntag, 18. Februar 2018 aus der
Gethsemanekirche in Berlin-Prenzlauer Berg
Predigt: Pfarrerin Jasmin El-Manhy

Ausschnitte aus der Gottesdienstübertragung

alle Gottesdiensttexte

                                                                   

Webseite der Gemeinde: www.ekpn.de

Anschrift: Stargarder Str. 77, 10437 Berlin

Letzte Änderung am: 29.11.2021