Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Die Geschichte einer Freundschaft.

Zum internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerer von Barbara Manterfeld-Wormit

Regenbogenfahne mit einem Peace-Zeichen, das aus einem Fenster an der Fassade eines Hauses hängt.

Thomas Jeutner gehört zu denen, die in der DDR den Dienst an der Waffe verweigerten. Er wurde Bausoldat. Heute ist er Pfarrer der Versöhnungsgemeinde an der Bernauer Straße in Berlin. Damals half ihm die Freundschaft zu einem jungen Mann aus dem Westen. Über eine besondere Freundschaft in Zeiten des Kalten Krieges und die Sehnsucht nach Frieden sprach Thomas Jeutner mit Barbara Manterfeld-Wormit.

Ausstrahlung am 15. Mai um 8.40 Uhr auf Antenne Brandenburg. Anschließend können Sie die Sendung in unserer Audiothek hören.