rundfunkdienst.ekbo.de: Newsmeldungen https://rundfunkdienst.ekbo.de/ Newsmeldungen de rundfunkdienst.ekbo.de: Newsmeldungen https://rundfunkdienst.ekbo.de/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif https://rundfunkdienst.ekbo.de/ 18 16 Newsmeldungen http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Thu, 17 Sep 2020 10:13:37 +0200 Wort des Bischofs: Weltkulturerbe Friedhofskultur https://rundfunkdienst.ekbo.de//news-detail/nachricht/wort-des-bischofs-weltkulturerbe-friedhofskultur.html Friedhöfe – In Berlin erzählen sie nicht selten Stadtgeschichte. Wer beispielsweise über den Dorotheenstädtischen Friedhof spaziert, geht durch die Jahrhunderte. Hier kommen sie alle zusammen, lebendig in der Erinnerung. Zeit verschmilzt an diesem Ort, Jahrhunderte verbinden sich, Kulturen wachsen zusammen.

Hören Sie dazu das Wort des Bischofs am Samstag, 19. September um 9.50 Uhr auf rbb 88,8 oder nach Ausstrahlung der Sendung hier.

]]>
Aktuell Thu, 17 Sep 2020 10:13:37 +0200
Apropos zum Weltalzheimertag: Jenseits des Vergessens https://rundfunkdienst.ekbo.de//news-detail/nachricht/apropos-zum-weltalzheimertag-jenseits-des-vergessens.html In ganz Deutschland informieren Vereine und Selbsthilfegruppen am Weltalzheimertag, dem 21. September, über diese häufigste Form der Demenzerkrankung. Mit Vorträgen, Tagungen, Gottesdiensten, Benefizkonzerten usw. machen sie die Öffentlichkeit auf das Thema Alzheimer und andere Demenzerkrankungen aufmerksam. Eine Demenz führt oft zu ungewöhnlichem Verhalten, das auffällt: im Alltag, beim Einkaufen, bei der Arbeit, beim Sport. Pfarrerin Geertje Bolle begleitet das Thema der etwa 1,6 Millionen Demenzerkrankten in Deutschland schon viele Jahre. Sie fragte sich immer auch, welche geistlichen Bedürfnisse Menschen mit Demenz haben. Vor knapp 20 Jahren wurde sie dabei das erste mal auf eine Gruppe in Berlin aufmerksam, die Veranstaltungen zu genau diesem Thema machte. 

Hören Sie das Apropos "Jenseits des Vergessens" am 20. September um 8.40 Uhr auf Antenne Brandenburg oder nach Ausstrahlung der Sendung hier.

]]>
rundfunkdienst-berlin.de Aktuell Wed, 16 Sep 2020 10:46:35 +0200
Ein Lob der Schöpfung – Rundfunkgottesdienst aus Wildenbruch https://rundfunkdienst.ekbo.de//news-detail/nachricht/ein-lob-der-schoepfung-rundfunkgottesdienst-aus-wildenbruch.html Und vergiss nicht, was er Dir Gutes getan hat!“ (Psalm 103,2)

Ehrfürchtiges Staunen erfasst uns vor dem Wunder eines Planeten, auf dem Leben möglich ist.
Wasser - das wir oft recht achtlos verschwenden - ist ein unendliches Wunder. Jetzt, wo es knapp wird, begreifen wir seine Kostbarkeit.
Wenn einem der Atem stockt, spürt man, dass die Luft und das Atmen zu den Wundern der Schöpfung gehört.
Wie wundervoll sind diese Geschenke Gottes: Erde, Luft und Meer - und wie schützenswert. "Liebe Deinen Nächsten" - Das Gebot der Nächstenliebe gilt nicht nur für die Menschen an unserer Seite. Es gilt auch für die nicht menschliche Schöpfung, für Himmel, Erde, Luft und Meer.

Der Radiogottesdienst aus Wildenbruch nimmt Bezug auf das Thema der diesjährigen ARD-Themenwoche #WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS vom 15.–21. November unter Federführung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). In deren Mittelpunkt steht die Frage, die viele Menschen rund um den Globus beschäftigt: "Wie wollen wir leben?". https://www.rbb-online.de/themenwoche/

Mitwirkende des Gottesdienstes:

Orgel: Jack Day

Lektorinnen: Thekla Wiesenberg, Barbara Manterfeld-Wormit (bmw)

Gesang: Thekla Wiesenberg, Marc Gluba

Predigt & Liturgie: Michael Dürschlag (Pfarrer)

Predigt und Ablauf zum Nachlesen

]]>
Aktuell Wed, 09 Sep 2020 12:40:07 +0200