Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Das Wort

 


sonntags, 9.50 bis 9.55 Uhr

Geistliche Anregung am Sonntagmorgen
Im Kalender der Kirche hat jeder Sonntag sein besonderes
Glaubensthema. Danach richten sich die Gebets- und Bibeltexte
in den Gottesdiensten.

Zusammengefasst wird das Sonntagsthema im biblischen Wochenspruch.

Die Sendung "Das Wort" - radioBERLIN rbb 88,8 - ist so etwas wie eine kompakte Sonntagspredigt: Berliner Pfarrerinnen und Pfarrer legen den jeweiligen Wochenspruch
in 4 Minuten aus.

Sendungsarchiv


12.11.2017
Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade,
siehe, jetzt ist der Tag des Heils.
(Lu 1984)
2. Korinther 6,2a
Pastor Ralf Nitz
als pdf-Dateizum Hören

5.11.2017
Lass dich nicht vom Bösen überwinden,
sondern überwinde das Böse mit Gutem.
Röm 12,21
Gemeindepädagoge Hans-Georg Baaske
als pdf-Dateizum Hören

Reformationstag, 31.10.2017
„So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht
wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.“
Römerbrief 3,28
Pastor Dr. Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der EKD
als pdf-Dateizum Hören

22.10.2017
Heile du mich Herr, so werde ich heil; hilf du mir,
so ist mir geholfen
Jeremia 17,14
Pfarrerin Barbara Eschen,
Direktorin des Diakonischen Werkes der EKBO
als pdf-Dateizum Hören

8.10.2017
„Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“
1. Johannes 5,4
Pastor Sven Tiesler
als pdf-Dateizum Hören

24.9.2017
Ich habe dir Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt,
dass du das Leben wählst.
5. Mose 30,19
Oberkonsistorialrätin Dr. Christina-Maria Bammel
als pdf-Dateizum Hören

10.9.2017
"Wer ist mein Nächster?"
Pfarrer Olaf Trenn
als pdf-Dateizum Hören

27.8.2017
Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.
1. Petr 5,5
Pfarrer Jens Nieper
als pdf-Dateizum Hören

13.8.2017
„Gott ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und deren
Lebensmut zerschlagen ist, die befreit er“
Psalm 34, Vers 19 - Losung der Herrnhuter Brüdergemeine
Pfarrer Thomas Jeutner
als pdf-Dateizum Hören

30.7.2017
So seid Ihr nun nicht mehr Fremde ohne Bürgerrecht,
sondern Mitbürger der Heiligen und Hausgenossen Gottes.
Epheser 2,19
Pfarrer Dr. Reinhard Kees, Afrikareferent des Berliner Missionswerkes
als pdf-Dateizum Hören

16.7.2017
Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben,
und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.
Epheser 2,8
Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz
als pdf-Dateizum Hören

2.7.2017
Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen
und selig zu machen, was verloren ist.
Lukas 19,10
Pfarrerin Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Dateizum Hören

25.6.2017
Christus spricht: Kommt her zu mir alle, die ihr
mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Matthäus 11,28
Pastorin Charlotte Fehmer
als pdf-Dateizum Hören

18.6.2017
"Wenn jemand spricht: Ich liebe Gott und hasst
seinen Bruder, der ist ein Lügner. Denn wer seinen
Bruder nicht liebt, den er sieht, wie kann er Gott lieben,
den er nicht sieht?"
1. Johannes 4,20
Pfarrer Jörg Machel
als pdf-Dateizum Hören

Pfingstmontag, 5.6.2017
Es soll nicht durch Heer oder Kraft geschehen,
sondern durch meinen Geist,spricht der Herr Zebaoth
Sacharja 4,6
Superintendent Carsten Bolz
als pdf-Dateizum Hören

28.5.2017
Der Engel sprach zu ihr: Hagar, Sarais Magd,
wo kommst du her, und wo willst du hin?
Genesis 16,8
Propst Dr. Christian Stäblein zum Abschluss des
Deutschen Evangelischen Kirchentages in Berlin
als pdf-Dateizum Hören

21.5.2017
Du siehst mich!
Kirchentagspastor Arnd Schomerus zum Auftakt
des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Berlin
als pdf-Dateizum Hören

7.5.2017
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur;
das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
2. Kor. 5,17
Pfarrer Tobias Ziemann
als pdf-Dateizum Hören

23.4.2017
Genauso, wie ein neugeborenes Kind auf Muttermilch
begierig ist, sollt ihr auf Gottes Wort begierig sein.
1. Petrus, 2,2 a
Pfarrerin Dagmar Apel
als pdf-Dateizum Hören

16.4.2017
"Ich tat die Augen auf und sah das Helle..."
Pfarrerin Angelika Obert zum Ostersonntag
als pdf-Dateizum Hören

9.4.2017
Dr. Christof Theilemann
„Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle,
die an ihn glauben, das ewige Leben haben.“
Wochenspruch (am Palmsonntag) für die Karwoche
als pdf-Dateizum Hören

26.3.2017
Pastor Martin Kendzia
Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die
Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt
es viel Frucht.
Joh 12,24
als pdf-Dateizum Hören

12.3.2017
Pfarrerin Barbara Manterfeld-Wormit
Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit
Psalm 25,6
als pdf-Dateizum Hören

26.2.2017
OKR Dr. Christoph Vogel
Sei mir ein schützender Fels, eine feste Burg, dass du mir helfest
Psalm 31,3
als pdf-Dateizum Hören

12.2.2017
Dr. Christina Aus der Au
Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentags
„Du bist ein Gott, der mich sieht.“
Genesis 16,13
als pdf-Dateizum Hören

29.1.2017
Kommt her und sehet:
„Seid getrost, ich bin es; fürchtet euch nicht!“
Psalm 66,5
Pfarrer Tobias Kuske
als pdf-Dateizum Hören

15.1.2017
„Mose sprach zu Gott: Lass mich deine Herrlichkeit sehen.“
2. Mose 33,18
Pastor Thomas Steinbacher
als pdf-Dateizum Hören

1.1.2017
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz
und lege einen neuen Geist in euch.
Ezechiel 36,26
Zur Jahreslosung 2017 spricht
Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein
als pdf-Dateizum Hören

25.12.2016
Und Du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Tausenden in Juda,
aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei…
Micha 5,1
Propst Dr. Christian Stäblein
als pdf-Dateizum Hören

11.12.2016
Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe, der Herr kommt gewaltig.
Jesaja 40,3.10
Gabriel Straka
als pdf-Dateizum Hören

27.11.2016
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.
Sacharja 9,9
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Dateizum Hören

13.11.2016
Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi,
damit jeder seinen Lohn empfange für das, was er getan hat
bei Lebzeiten, es sei gut oder böse.
2. Kor. 5,10
Prof. Dr. Jens Schröter
als pdf-Dateizum Hören

30.10.2016
“Der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen.“
(Martin Luther)
Dr. Johann Hinrich Claussen
als pdf-Dateizum Hören

16.10.2016
Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege Böses mit Gutem.
(NGÜ) Römer 12,21
Ralf Nitz
als pdf-Dateizum Hören

2.10.2016
So werdet ihr reich sein in allen Dingen, zu geben in aller Einfalt!
2. Kor. 2, 11a
Martin von Essen
als pdf-Dateizum Hören

18.9.2016
Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
1. Johannes 5, 4
Philipp Enger
als pdf-Dateizum Hören

4.9.2016
„Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für Euch.“
1. Petrus 5,7
Michael Raddatz
als pdf-Dateizum Hören

21.8.2016
Jesus sagt:
Was ihr einem von diesen meinen geringsten Geschwistern getan habt,
das habt ihr mir getan.
Mt 25,40
Carsten Bolz
als pdf-Dateizum Hören

14.8.2016
„Das geknickte Schilfrohr zerbricht er nicht, den glimmenden
Docht löscht er nicht aus. Er bringt den Geschlagenen das Recht,
damit Gottes Treue ans Licht kommt.“
Jesaja 42,3, GN
Sebastian Noß
als pdf-Dateizum Hören

7.8.2016
Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen
gibt er Gnade.
1. Petrus 5,5
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Dateizum Hören

24.7.2016
Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem
viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern.
Lukas 12,48
Karl-Heinrich Lütcke
als pdf-Dateizum Hören

10.7.2016
So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern
Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.
Epheser 2,19
Beate Hornschuh-Böhm
als pdf-Dateizum Hören

26.6.2016
Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben,
und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.
Epheser 2,8
Johannes Krug
als pdf-Dateizum Hören

12.6.2016
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Galater 6,2
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Dateizum Hören

29.5.2016
„Christus spricht zu seinen Jüngern: Wer euch hört, der hört mich;
und wer euch verachtet, der verachtet mich.“
Lukas 10,16
Thomas Steinbacher
als pdf-Dateizum Hören

Pfingstmontag, 16.5.2016
Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch
meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth!
Sacharja 4,6
Christoph Vogel
als pdf-Dateizum Hören

8.5.2016
Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft,
bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus!
Phil 4
Christina-Maria Bammel
als pdf-Dateizum Hören

1.5.2016
Geht ihr auch hin in den Weinberg, ich will euch geben, was Recht ist.
Matthäus 20,4
Barbara Eschen
als pdf-Dateizum Hören

24.4.2016
Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.
Psalm 98,1
Thomas Steinbacher
als pdf-Dateizum Hören

17.4.2016
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur;
das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
2. Kor 5,17
Olaf Trenn
als pdf-Dateizum Hören

3.4.2016
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus,
der uns nach seiner großen Barmherzigkeit
wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung
durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.
1. Petrus 1,3
Joachim Lenz
als pdf-Dateizum Hören

Ostersonntag, 27.3.2016
Christus spricht: Ich war tot und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.
Offenbarung 1, 18
Dr. Christian Stäblein
als pdf-Dateizum Hören

20.3.2016
Als die Menge hörte, dass Jesus nach Jerusalem käme, nahmen sie Palmzweige
und gingen hinaus ihm entgegen.
Jesus aber fand einen jungen Esel und ritt darauf.
Johannes 12, 12 ff in Auszügen
Dr. Rüdiger Sachau
als pdf-Dateizum Hören

6.3.2016
Ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt
und stirbt, bleibt es ein einzelnes Korn. Wenn es aber stirbt,
bringt es viel Frucht.
(NGÜ) Johannes 12,24
Ralf Nitz
als pdf-Dateizum Hören

21.2.2016
„Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für
uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“
Röm 5,8
Philipp Enger
als pdf-Dateizum Hören

7.2.2016
Gott kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei....
2. Kor. 9,8
Angelika Obert
als pdf-Dateizum Hören

24.1.2016
Und sie nannte den Namen des HERRN, der mit ihr redete:
Du bist ein Gott, der mich sieht.
1. Mose 16, 13a
Ellen Ueberschär
als pdf-Dateizum Hören

10.1.2016
Ich ermahne euch nun, liebe Brüder, durch die Barmherzigkeit
Gottes, dass ihr eure Leiber hingebt als ein Opfer, das lebendig,
heilig und Gott wohlgefällig ist. Das sei euer vernünftiger Gottesdienst.
Römer 12, 1
Karl-Heinrich Lütcke
als pdf-Dateizum Hören

1.1.2016
Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken,
das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott,
dem Vater, durch ihn.
Kolosser 3,17
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Dateizum Hören

26.12.2015
"Siehe, ich sehe den Himmel offen und den Menschensohn
zur Rechten Gottes."
Apostelgeschichte 7,56
Cornelia Füllkrug-Weitzel
als pdf-Dateizum Hören

20.12.2015
Freuet euch mit dem Herrn allewege, und abermals sage ich:
Freuet euch! Der Herr ist nahe.
Philipper 4,4-5 - Wochenspruch zum 4. Sonntag im Advent
Joachim Lenz
als pdf-Dateizum Hören

6.12.2015
Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht!
Lukas 21,28
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Datei

22.11.2015
Wollst endlich sonder Grämen aus dieser Welt uns nehmen
durch einen sanften Tod…
(Matthias Claudius, Der Mond ist aufgegangen – EG 482)
Propst Dr. Christian Stäblein
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

8.11.2015
Sprichst du: „Siehe, wir habens nicht gewusst!“: Fürwahr,
der die Herzen prüft, merkt es und der auf deine Seele achthat,
weiß es und vergilt dem Menschen nach seinem Tun.
Buch der Sprüche, Kap. 24,11f
Marion Gardei
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

25.10.2015
„Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde
das Böse mit Gutem.“
Römer 12,21
Frank-Michael Theuer
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

11.10.2015
„Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.“
Jer. 18, 14
Andrea Richter
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

27.9.2015
Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
1. Joh 5,4c
Olaf Trenn
als pdf-Datei  ◊ zum Hören

13.9.2015
„Alle eure Sorgen werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“
1. Petrus 5,7
Barbara Eschen
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

30.8.2015
Christus sagt: Was ihr einem meiner geringsten Geschwister
getan habt, das habt ihr mir getan.
Matthäus 25,40
Reinhold Truß-Trautwein
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

16.8.2015
„Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen
gibt er Gnade“
1. Petrus 5,5
Angelika Obert
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

9.8.2015
Glücklich zu nennen ist das Volk, dessen Gott der Herr ist,
das Volk, das er sich zum Eigentum erwählt hat.
(NGÜ) Psalm 33,12
Ralf Nitz
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

2.8.2015
Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und
wem viel anvertraut ist, bei dem wird man umso mehr fordern.
Lk 12,48
Karl-Heinrich Lütcke
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

19.7.2015
„So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der
Heiligen und Gottes Hausgenossen.“
Eph 2,19
Johannes Krug
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

5.7.2015
„Denn aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus
euch: Gottes Gabe ist es“
Epheser 2,8
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

21.6.2015
Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir
Gutes getan hat… der deinen Mund fröhlich macht, dass Du
wieder jung wirst wie ein Adler!
Psalm 103, 2.5
Christine Schlund
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

7.6.2015
Zur Kirchentagslosung … „damit wir klug werden“
Generalsuperintendent i.R. Martin Michael Passauer
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

Pfingstmontag, 25.5.2015
Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist
geschehen, spricht der HERR Zebaoth
Sacharja 4,6
Barbara Manterfeld-Wormit
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

Pfingstsonntag, 24.5.2015
“Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch
den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.“
Römer 5,5
Thomas Bloedorn
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

17.5.2015
Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde,
so will ich alle zu mir ziehen.
Johannes 12,32
Christoph Heil
als pdf-Datei  ◊  zum Hören

10.5.2015
Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft /
noch seine Güte von mir wendet.
Ps 66,20
Eckhard Zemmrich
als pdf-Dateizum Hören

26.4.2015
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe,
neues ist geworden.
2. Kor. 5,17, Wochenspruch Jubilate
Dorothea Braeuer
als pdf-Dateizum Hören

12.4.2015
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen
Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung
Jesu Christi von den Toten.
1. Petrus 1,3
Philipp Enger
als pdf-Dateizum Hören

Ostersonntag, 5.4.2015
Und sie sprachen untereinander:
Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür?
Markus 16,3
Angelika Obert
als pdf-Dateizum Hören

Letzte Änderung am: 13.11.2017